Agilität erleben und verstehen

Nutzen

Alle wollen oder sollen heute agil sein – geradezu inflationär wird dieser Begriff im heutigen Management-Sprachgebrauch verwendet. Aber was ist eigentlich dieses „agil“? Welche Herausforderungen adressiert Agilität überhaupt? Und müssen jetzt alle alles immer agil machen oder gibt es trotz allgemeinem Hype doch noch andere Möglichkeiten?

Diese und weitere Fragen werden in dem eintägigen Training mit Workshop-Charakter adressiert, diskutiert und beantwortet. Außerdem lernen die Teilnehmer in praktischen Simulationen die beiden wohl bekanntesten agilen Frameworks Scrum und Kanban genauer kennen und erleben so aus erster Hand, was Agilität eigentlich bedeutet.

Seminarinhalte
– Agiles Manifest
– Agile Werte und Prinzipien
– Entscheidungsgrundlagen für Agilität oder klassisches Vorgehen
– Grundlagen von Scrum: Neuartige Produkte entwickeln, Timeboxing, Iterationen, Inkremente, Scrum-Meetings
– Grundlagen von Kanban: Bestehende Systeme verbessern, Arbeitsfluss visualisieren, Engpass-Beseitigung

Zielgruppe
Führungskräfte, Projektleiter, Mitarbeiter von Personalabteilungen.

Voraussetzungen
Interesse am agilen Arbeiten.

Dauer
1 Tag (9 bis 17 Uhr)

Termine
auf Anfrage

Kosten

Offenes Seminar (Präsenzveranstaltung): 500,- EUR (zzgl. MwSt) pro Teilnehmer

Offenes Seminar (remote): 380,- EUR (zzgl. MwSt) pro Teilnehmer

Inhouse-Seminar:
auf Anfrage

Im Preis enthalten sind das Fotoprotokoll, Seminarunterlagen und bei Präsenzseminaren die Teilnehmerverpflegung (inkl. Mittagessen)

Veranstaltungsort
Remote, Bremen oder Inhouse in Ihrem Unternehmen

Teilnehmerzahl
max. 10 Teilnehmer
(Mindestteilnehmerzahl: 4)